Bildungszentrum Kuhlhoff Bippen

 

 

 

Wo Bippen heute liegt, erstreckte sich im Eozän die Urzeitliche Nordsee und ist paläontologische Fundstelle fossiler Haifischzähne.

 

Dauer

2,5 Stunden

 

Zielgruppe

 

 

 

Grund- und weiterführende Schulen

Dieses Bildungsangebot ist ab der 4. Jahrgangsstufe geeignet.

 

Buchbar

 

 

 

Dieses Bildungsangebot ist von Mitte April bis Mitte Oktober buchbar.

 

 

Kosten

65,00 für eine Gruppengröße bis 20 Personen.

Jede weitere Person 3,00 €. Zwei Betreuer frei

Inklusive Materialkosten.

 

HaiTec in der Urzeit

Galer
i
e

Ablauf

Eingeteilt in Forscherteams werden die Schüler nach der Zeitreise in der “Unlimeted”, dem schnellsten Time Shuttle der Welt, an die Unterwasser-Forschungsstation “Hailab” andocken.

Dann gilt es mit Hilfe des Forscherpasses an sechs Stationen den Forschungsauftrag zu erfüllen. Aufgepasst: Nur mit dem richtigen Lösungswort kann die Zeitreise zurück in die Gegenwart angetreten werden.

Mit vielen Informationen und Wissen über die urzeitlichen Haie ausgestattet begeben sich die Schüler im Anschluss an die Erlebnisausstellung an die Wasch- und Siebstation. Hier besteht die Möglichkeit in die Rolle eines Paläontologen zu schlüpfen und aus den Gesteinsschichten echte mittlerweile 44 Millionen Jahre alte Fossilien zu sieben.

 

HaiTec in der Urzeit wurde durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), die Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück, die NBank sowie die niedersächsische Bingo-Umweltstiftung gefördert.

Die Erarbeitung wurde in durch Horst Felker aus Ankum begleitet, der viele Fossilien aus seiner Haizahn-Sammlung als Exponate für die Ausstellung zur Verfügung gestellt hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei Fragen zu unserem Kulturgeschichte Angebot HaiTec in der Urzeit stehen wir Ihnen gerne per Email oder telefonisch zur Verfügung!